Fangbücherabgabe bis 15.12.2017

Es wird darauf hingewiesen, daß die Fangbücher (Chamb/ See) bis spätestens 15.12.2017 im Sporthaus Schromm oder bei der Vorstandschaft abzugeben sind. Bei Nichtabgabe werden 10,- € pro Fangbuch erhoben, bei der Jugend 5,- € pro Fangbuch.

WEITERBILDUNGSANGEBOT


AN DER BAYERISCHEN LANDESANSTALT FÜR LANDWIRTSCHAFT,
INSTITUT FÜR FISCHEREI IN STARNBERG


Das Institut für Fischerei bietet 2018 folgende Weiterbildungslehrgänge an. Über die Zulassungs- und Förderungsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage (s. unten). Terminverschiebungen versuchen wir zu vermeiden, können aber nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Sollte ein Lehrgang aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen ausfallen, erhalten Sie spätestens vier Wochen vor Lehrgangsbeginn eine Benachrichtigung mit Hinweis auf einen Folgelehrgang. Die Anmeldungen sind ab 2018 über das Online-Verfahren auf unserer Homepage möglich. Wir hoffen, dass Ihnen unser Lehrgangsangebot zusagt und freuen uns über eine rege Teilnahme.


Lehrgänge 2018


Lehrgang für Schulungskräfte in Vorbereitungs-lehrgängen für die Staatliche Fischerprüfung mit Kursleiterschulung

05. – 09. Februar 2018


Grundlehrgang für Gewässerwarte

19. – 23. Februar 2018


Lehrgang für Fischereiaufseher (mit Eignungstest)

20. – 23. März 2018


Lehrgang zum Erwerb des Bedienungsscheins für den Betrieb von Elektrofischfanggeräten (mit Prüfung)

14. – 18. Mai 2018


Lehrgang für Schulungskräfte zum Fischräuchern

28. – 29. Juni 2018


Fortbildungslehrgang für Gewässerwarte

18. – 21. September 2018


Lehrgang für Schulungskräfte zur Fischverwertung und Fischküche

29. – 31. Oktober 2018


Weitere Informationen und Anmeldung:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Fischerei Weilheimer Str. 8 82319 Starnberg Telefon: (08151) 2692-128 oder 2692-169 Fax: (08151) 2692-170
E-Mail: ifi-weiterbildung@lfl.bayern.de Internet: www.lfl.bayern.de/ifi
Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie auf unserer Homepage oder auf dem Anmeldeformular, das wir auf Anforderung zuleiten.
Dr. Reinhard

Hinweis : Unser Fischerstüberl ist ab November 2017 verpachtet

Ab 15 Okt. keine Tageskarten mehr für Gastangler!

Wichtige Beschlüsse der Mitgliederversammlung

 

- Beitrag für passive Mitglieder künftig 40,-- €/ Jahr

- Arbeitsstundenpflicht von 10 Stunden/ Jahr auch für angelnde       Familienmitglieder, die den Familienbeitrag von 50,-- €/ Jahr

  entrichten

 

Die Further Angler ziehen Jahresbilanz 2016

Am Heilig-Drei-Königs Tag, Dienstag den 6.Januar um 9 Uhr findet, nicht wie üblich im Fischerstüberl des Fischereivereins, sondern im Kolpinghaussaal der Stadt Furth die Jahreshauptversammlung statt. Alle aktiven und passiven Mitglieder sowie die Jungfischer des Vereins werden dazu aufgefordert diese sehr zahlreich zu besuchen, außerdem können da  Anträge, sonstige Wünsche und Fragen vorgebracht werden.

Der Ablauf der Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Vorstand Franz Sporer, 2. Totengedenken, 3. Bericht des 1.Vorsitzenden, 4. Bericht des Schatzmeisters Michael Schönberger, 5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der alten Vorstandschaft, 6. Bericht des Gewässerwarts Harald Sieche, 7. Bericht des Jugendleiters Christoph Mühlbauer, 8. Ehrungen verdienter langjähriger Mitglieder, 9. Anträge und Aussprache zu den Berichten, 10.Präsentation der neuen Vereinsbekleidung,  Der letzte Punkt der Tagesordnung sieht die Ausgabe der Fischerei-Erlaubnisscheine durch Schriftführer Helmut Kolbeck für die Anglersaison 2017 am Drachensee und für das Fließgewässer Chamb vor.

Nach Beschluss der Vorstandschaft muss zum Abholen der Jahreserlaubnisscheine 2016 der noch gültige stattliche Fischerschein vorgezeigt werden, auch bei der späteren Abholung der Erlaubnisscheine beim Sporthaus Schromm ist dieser vorzuzeigen. Der Grund ist dass viele Mitglieder einfach nicht überprüfen wie lange ihr staatlicher Fischerschein noch gültig ist und verlängert werden muss, die Verlängerung wird bei der Gemeinde gemacht.

Der Wechsel von Aktiv auf Passiv muss bis 31.Oktober des Jahres bei der Vorstandschaft gemeldet werden, ein Wechsel während des Jahres ist nicht mehr möglich. 

Die Vorstandschaft wünscht sich eine rege Beteiligung und einen harmonischen Verlauf der Mitgliederversammlung  „Petri Heil !“

 

 

 

Galerie